Kunstobjekte in einer Notarkanzlei in Stuttgart

In Kooperation mit der Künstlerin Verena Könekamp, hatten wir in einer großen Notarkanzlei in Stuttgart die Anforderung: Räume für die Klienten und Mitarbeiter durch Kunst atmosphärisch erlebbar zu machen. Unter Berücksichtigung der Firmenphilosophie und im engen Gespräch mit den Auftraggebern, erstellten wir unser Kunstkonzept.

Eine große Herausforderung war für uns, den zwölf Meter langen Durchgang zu den Besprechnungs- und Mitarbeiterräumen klar zu definieren.

Die Lösung war: Ein einseitig beleuchtetes Raumobjekt, dass den Mandant*innen den Weg zu den Beurkundungsräumen weist.

Unsere Kunstobjekte entstanden im Atelier aus verschiedenen hochwertigen textilen Materialien, die meistens im Siebdruckverfahren von Hand bedruckt wurden.